Großveranstaltungen – Welche aktuellen Auswirkungen hat Corona auf Live-Events?

Aufgrund von Corona werden derzeit alle Veranstaltungen bis weit in den Sommer hinein abgesagt. Die Gründe sind verständlich. In solchen Zeiten ist es wichtiger denn je, den Austausch und die professionelle Zusammenarbeit nicht leiden zu lassen. Denn Ungewissheit, Unklarheit, Ängste, soziale Distanz und Lähmung der beruflichen und privaten Aktivitäten sind ein Pulverfass. Wenn wir nicht aktiv nach Alternativen zu Präsenzveranstaltungen suchen, fallen wir in ein tiefes Loch aus dem wir und die Systeme in denen wir uns bewegen so schnell nicht wieder rauskommen.

Eine Lösung können virtuelle Großgruppenveranstaltungen sein. Was ist neben Hören und Sehen möglich und worauf kommt es an?

Karl Turner ist Wirtschaftswissenschaftler, selbstständiger Berater, Trainer, Coach und kreativer Ideengeber rund um Großgruppenveranstaltungen. Seit 20 Jahren begleitet er Unternehmen bei der Gestaltung von Live-Kommunikation mit Führungskräften, Mitarbeitern, Kunden und Partnern. Mit seiner Agentur turner & friends entwickelt und produziert er „Räume“ für Interaktion und Kommunikation, in denen sich Ideen, Beziehungen, Identifikation, Wertschätzung, Entfaltung und Vertrauen entwickeln können. Über Integration und Beteiligung der Teilnehmer, entsteht Motivation, Loyalität und Engagement, so dass Erkenntnisse und Ergebnisse der Veranstaltung nicht einfach verpuffen, sondern nachhaltig in die Organisation wirken können.