Passen wir zusammen? So arbeiten wir.

Natürlich sagt unser Beratungsangebot schon einiges darüber aus, was Sie bei LEA bekommen können. Doch das ist nur die halbe Miete. Denn fast noch mehr als auf das „Was“ kommt es doch auf das „Wie“ an. Lesen Sie, wie wir vorgehen, was Sie von uns erwarten dürfen und was uns wichtig ist für unsere Zusammenarbeit.

Ziele und Zwecke verstehen
schliessen

Ziele und Zwecke verstehen

Wenn bei LEA das Telefon klingelt, dann hören wir oft Fragen wie: „Wir möchten gerne eine Führungskonferenz durchführen, welche Methoden würden Sie vorschlagen?“ …  Vor der Konzeption von Maßnahmen, steht für uns immer erst die Frage nach dem Ziel Ihres Vorhabens: Was soll am Ende des Projektes, zum Beispiel dieser Konferenz, in Ihrer Organisation erreicht sein, anders sein, besser sein? Gleich gefolgt von der Frage: Wofür soll unsere Beratung gut sein? Was wäre für Sie ein gutes Ergebnis unserer Zusammenarbeit? Wir wissen, dass die Antworten auf diese Fragen häufig von verschiedenen Personen derselben Unternehmung unterschiedlich beantwortet werden deshalb moderieren wir gerne die Kreation einer gemeinsamen Sichtweise.

Wir unterstützen unsere Kunden bei ihren Aktivitäten das „Wofür-soll-das-gut-sein?“ ganz klar vor Augen zu haben und so echte Wirkung zu erzielen.

1 Fokus Pinnwand
Spielregeln entdecken
schliessen

Spielregeln entdecken

Jede Organisation tickt anders und hat ihre ganz eigene Struktur, die sich zum Beispiel in Prozessen, Hierarchieebenen oder im Umgang miteinander zeigt, in den Regeln der Interaktion und Kommunikation. Diese Spielregeln bestimmen, wie das „Spiel Organisation“ abläuft und wer die Mitspieler sind. Nach welchen Regeln wird Ihr Unternehmen, Ihr „Spiel“ gespielt? Wer darf und kann bei Ihnen mitspielen?

Wir entdecken die spezifischen Spielregeln Ihrer Organisation, spiegeln Sie Ihnen zurück und machen sie nutzbar für gewünschte Veränderungen. Damit Ihr Unternehmen noch lange erfolgreich weitergeht.

02_in Farbe
Agil vorgehen und in Kreisen denken
schliessen

Agil vorgehen und in Kreisen denken

Organisation sind wie lebendige Organismen, sie sind in ihren Aktionen und Reaktionen nicht berechenbar. Der Weg zu ihrer Veränderung braucht iterative Schleifen, das heißt: Genau hinschauen, verstehen, erste Konzepte entwickeln, diese ausprobieren, Feedback einholen, noch besser verstehen und etwas anderes auszuprobieren – und so weiter.

Wir unterstützen Organisationen Ihren eigenen Weg zu ihrer spezifischen „Better Organization“ kontinuierlich im Gehen zu finden, für größere Passung und Wirksamkeit.

3_Agil vorgehen
Sinn stiften
schliessen

Sinn stiften

Wofür ist eine Organisation da? Was gibt sie der Welt? Was würde ohne sie fehlen? Sinn stellt die Verbindung her zwischen der Organisation und dem Individuum, das ihr als Mitarbeiter angehört oder das als Kunde mit ihr in einer Beziehung steht. Sinn ist in Zeiten des Fachkräftemangels schon längst eine Währung geworden. Und ohne Sinn scheint uns eh alles sinnlos …

Wir unterstützen Organisationen in Resonanz mit ihren Kunden und Mitarbeitern einen begeisternden, klaren und sinnstiftenden Daseins-Zweck für sich zu formulieren. Nennen Sie es gerne Vision, Mission, Purpose oder Marke.

4_Sinn stiften
Zwischen alten und neuen Arbeitswelten balancieren
schliessen

Zwischen alten und neuen Arbeitswelten balancieren

Innovation und Agilität brauchen einen Gegenpol in Stabilität, menschlichen Bindungen und sinnstiftenden Arbeitsbeziehungen. Ein Unternehmen, das bis jetzt überlebt hat, muss Einiges richtig gemacht haben. Erfahrungen haben eine spezifische Unternehmenskultur entstehen lassen. Damit das Neue an die ungeschriebenen Spielregeln einer Organisation anknüpfen und Realität werden kann, sollte es gut mit dem Vorhandenen ausbalanciert werden, mit den Schätzen der Vergangenheit und dem, was die Menschen mit der Organisation verbindet.

Wir machen identitätsstiftende Anker Ihrer Organisation sichtbar und beziehen diese in die Entwicklung neuer Arbeitswelten ein. Sie können zum Nährboden werden, auf dem das Neue gedeiht. 

05_Zwischen alten und neuen
Kreative Reibung erzeugen
schliessen

Kreative Reibung erzeugen

Das Neue entsteht dort, wo verschiedene Perspektiven und Positionen aufeinander treffen und sich reiben. Wo Unterschiede sichtbar werden, glüht der Funke für das Feuer neuer Ideen, Lösungen, Vorgehensweisen oder Produkte. Kreativität entsteht wenn verschiedene Akteure innerhalb und außerhalb der Organisation miteinander in den Austausch kommen. Dabei sorgen wir dafür, dass widersprüchliche Aspekte nicht zu unangenehmen Spannungszuständen, sondern zu interessanten Entwicklungsfragen der Organisation werden.

Lassen Sie uns gemeinsam Räume schaffen, in denen verschiedene Perspektiven miteinander kreativ werden können und eine Qualität der Kommunikation fördern, die Neues möglich macht.

6_Reibung erzeugen
Komplexität begrüßen
schliessen

Komplexität begrüßen

Ohne Komplexität geht es leider nicht … Man könnte aber auch sagen, zum Glück sind Organiationen komplexe lebendige Systeme, denn das macht sie so spannend. Und wenn Komplexität erst akzeptiert ist, führt das zu sehr nützlichen Ansichten, was zu tun ist. Komplex bleibt komplex, bleibt unplanbar und ungewiss. Und die Sehnsucht nach Planbarkeit und Sicherheit ist mehr als verständlich. Entscheidungen sind zu treffen, stets unter Unsicherheit ob nicht doch etwas anderes besser wäre. Doch Komplexität kann bearbeitet werden – mit Komplexität. Wenn Unternehmen selbst komplexer werden, wenn sie Variationen und Vielfalt in ihrer Organisation schaffen, kreieren sie viele Verbindungen mit ihren Umwelten, die ihr Überleben fördern.

Wir unterstützen Organisationen eine variantenreiche Vielfalt entstehen zu lassen, sich die Komplexität zum Freund zu machen und sich selbst sowie die Beziehungen zu ihren Märkten agil zu steuern.

7_Komplexitaet
Fokussieren und Kernkompetenzen entwickeln
schliessen

Fokussieren und Kernkompetenzen entwickeln

Wafür steht eine Organisation? Was hält sie zusammen? Was gibt ihren Mitgliedern Orientierung? Worauf richtet sich das Unternehmen aus? Welches sind die Rezepte für den Erfolg der Zukunft? Was kann die Organisation gut? Wie können Kernkompetenzen erhalten oder aufgebaut werden? Die Antworten auf diese Fragen fokussieren die Aufmerksamkeit aller Beteiligten auf den Kern des Unternehmens. Dabei ist die Aufmerksamkeitsfokussierung zentrales Handwerk von Führung.

Wir begleiten Unternehmen bei ihren strategischen Entscheidungen und der Konzentration der Kräfte auf den Kern des zukünftigen Erfolges.

8_Fokussieren
Das Neue erlebbar machen
schliessen

Das Neue erlebbar machen

Neue Muster des Verhaltens und der Kommunikation entstehen in Organisationen nicht per Management-Dekret oder auf Knopfdruck, oder wenn zum Beispiel ein neues Leitbild verkündet wird. Neues muss von den Menschen in der Organisation ausprobiert, mitentwickelt und schließlich selbstverständlich angenommen werden. Wir arbeiten gerne mit Prototypen, um Neues zunächst in einem Experimentalraum von den Beteiligten ausprobieren zu lassen und so auch passender machen zu können.

Wir unterstützen Organisationen Räume anzubieten, in denen das Neue erlebt und probiert werden kann und sich selbst weiter entwickelt. Wir ermöglichen ein „Organizational Prototyping“.

9_Neues erlebbar

Interview neue LEA

LEAs Kernbotschaften
Become Better-Thesen

In ihren jüngsten Thesen, wie Organisationen Ihre eigene Become Better-Story schreiben können, formuliert Christina Grubendorfer auch LEAs Kernbotschaften.

Employer-Branding

Artikel
Employer Branding in der Unternehmensentwicklung

Was hat Employer Branding mit Organisationsentwicklung zu tun? Und was braucht es dazu? Ein eindrücklicher Artikel im Nachschlagewerk PersonalEntwickeln von 2016.