Ausbildung systemische Organisationsberatung 2022/23

Simon, Weber & Friends-Ausbildung mit Christina Grubendorfer: In diesem Curriculum werden […]

Ausbildung systemische Organisationsberatung 2022/23

Simon, Weber & Friends-Ausbildung mit Christina Grubendorfer: In diesem Curriculum werden […]

schliessen

Systemische Organisationsberatung – Grundkurs 2022-23

Simon, Weber & Friends-Ausbildung mit Christina Grubendorfer: In diesem Curriculum werden theoretische und handwerkliche Grundlagen der systemischen Organisations-Beratung vermittelt. Dabei orientieren wir uns an unserem Grundprinzip, systemisch-konstruktivistisches Verständnis mit organisationstheoretischen Fragen zu verknüpfen. Kursleiterin ist Christina Grubendorfer.

Im Grundkurs erarbeiten wir die wichtigsten Elemente der Gestaltung von Beratungsprozessen. Die Vermittlung des theoretischen Verständnisses ist intensiv mit praktischen Übungen kombiniert. Regelmäßige Reflexionen der eigenen Beratungsidentität sollen eine solide Basis für die Beratungspraxis bieten. Wir haben unser Curriculum im letzten Jahr erfolgreich mit „blended learning“ Elementen getestet und werden solche ab sofort in unsere Kurse einbinden. In vier Online-Einheiten werden inhaltliche Themen mit realen Fallarbeiten aus unserer Beratungspraxis verknüpft. Diese Online-Einheiten stehen in thematischer Verbindung zu den jeweiligen Präsenzmodulen.

Modul 1 – Grundlagen der Beratung

Systemtheoretische Denkfiguren und systemische Beratungsprämissen erleben; Auftrags- und Zielklärung.
Online: System-Umwelt-Relation; Fallarbeit zur Auftragsklärung

Modul 2 – Interviewführung

Wie man Beratung mit dem Kunden gemeinsam erzeugt, Probleme und Konflikte [er-]klärt sowie Lösungen [er-]findet.
Online: Beratungsansätze; Fallarbeit zur Neutralität der Beratung

Modul 3 – Interventionsstrategie

Wie man auf Kommunikationsmuster Einfluss gewinnt, Interessengegensätze bearbeitet und Formate zur Bearbeitung spezifischer Fragestellungen entwickelt.
Online: Grundfragen des Organisierens; Fallarbeit zu Interventionsprinzipien und -ebenen

Modul 4 – Organisationen verändern

Entscheidungen und Entscheidungsprämissen erkennen, Wie man typische Muster in Interaktionen erkennt und Interventionen gestaltet. Systeme zum Lernen anregen.
Online: Entscheidungsprozesse in Organisationen begleiten; Fallarbeit zu generierenden Mechanismen und Musterveränderungen

Modul 5 – Live Beratung und Berateridentität

Einflussnahme handwerklich gestalten, einen »echten« Kunden live beraten und die eigenen Stärken als Berater*in reflektieren.

Modul 1 (Präsenz): 5. – 7. September 2022
Online 1: 26.09.22 von 18:00-19:30 und 27.09. von 9:00-13:30

Modul 2 (Präsenz): 10. – 12. Oktober 2022
Online 2: 17.10.22 von 18:00-19:30 und 18.10. von 9:00-13:30

Modul 3 (Präsenz): 7. – 9. November 2022 (mit Torsten Groth am 7. und 8. November)
Online 3: 21.11.22 von 18:00-19:30 und 22.11.22 von 9:00-13:30

Modul 4 (Präsenz): 12. – 14. Dezember 2022 (mit Torsten Groth am 12. und 13. November)
Online 4: 09.01.23 von 18:00-19:30 und 10.01.23 von 9:00-13:30

Modul 5 (Präsenz): 23. – 25. Januar 2023

Kursleiterin
Christina Grubendorfer

Co-Referent
Torsten Groth

Teilnehmer
max. 18

Systemische Organisationsberatung Grundkurs (15 Tage und 8 Online Sessions)

Preis 7.920,00 €  (zzgl. MwSt.) 

Zur Anmeldung auf der Seiten von Simon, Weber and Friends: https://www.simon-weber.de/veranstaltungen/systemische-organisationsberatung-grundkurs-sep-2022-berlin/#buchung

Systemische Organisationsberatung – Grundkurs 2022-23

LEA NEWS – Inspiration direkt in Ihr Postfach: Spannende Artikel, Buchtipps, Videos,
Interviews, Cases, Studien, Methodenempfehlung, Arbeitsweisen, Beratersteckbriefe, Produkte,
Events rund um Organisationen, Arbeitswelten, Führung und Marken.

Vergangene Events

Die Realisierung des Andersseins

Einladung zur Jahrestagung unseres Kooperationspartners SWF.

Mit dabei: LEA Gründerin Christina […]

Die Realisierung des Andersseins

Einladung zur Jahrestagung unseres Kooperationspartners SWF.

Mit dabei: LEA Gründerin Christina […]

schliessen

Die Realisierung des Andersseins

Einladung zur Jahrestagung unseres Kooperationspartners SWF.

Mit dabei: LEA Gründerin Christina Grubendorfer wirft als Referentin einen Blick darauf, was Anderssein für die Führungs- und Beratungspraxis bedeutet.

Das Anderssein ist auf vielfältige Weisen in unsere Lebens-, Führungs- und Beratungspraxis eingetreten und realisiert worden. Viele Jahre lang für notwendig und unverzichtbar gehaltene Praktiken wurden über Bord geworfen: Veränderung und Steuerung wurde möglich …

Wir nehmen die (positiven und negativen) Erfahrungen zum Anlass, uns mit Umsetzungsfragen zu beschäftigen. Es geht um Wirksamkeit, es geht um Nachhaltigkeit, es geht um radikalen Wandel. Denn, mit Paul Watzlawick gesprochen, nicht die „Möglichkeiten des Andersseins“ sind der Engpass, sondern die Gestaltung von Prozessen, die einen nachhaltigen Wandel ermöglichen.

Wirtschaft, Politik und Gesellschaft stehen vor den vielleicht größten Herausforderungen. Was kann Systemdenken zum Systemwandel beitragen?

Seid dabei, und diskutiert mit Fachleuten: Wie gelingt ein nachhaltiger Wandel, der als System- oder Paradigmenwechsel verstanden werden kann?

Lasst uns den Sommer 2021 intensiv mit persönlichen, realen Begegnungen genießen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Präsenz im Kreis unserer Alumni und systemisch Interessierten am 1./2. Juli 2022 in Berlin.

Hier geht es direkt  zu weiteren Informationen und zur Anmeldung: https://www.simon-weber.de/veranstaltungen/swf-weiter-denken-forum-2022-berlin/

Die Realisierung des Andersseins

Wie es um das Verhältnis von Kooperation, Verlässlichkeit und Steuerung in Zeiten der Digitalisierung bestellt ist.

Christina Grubendorfer ist Speakerin auf der Changetagung der Fachhochschule Nordwestschweiz.

 

Millionen […]

Wie es um das Verhältnis von Kooperation, Verlässlichkeit und Steuerung in Zeiten der Digitalisierung bestellt ist.

Christina Grubendorfer ist Speakerin auf der Changetagung der Fachhochschule Nordwestschweiz.

 

Millionen […]

schliessen

Changetagung 2022: Verlässliche Kooperation in Zeiten der Digitalisierung

Christina Grubendorfer ist Speakerin auf der Changetagung der Fachhochschule Nordwestschweiz.

 

Millionen von Videokonferenzen später wissen wir: Hinter dem Schlagwort Digitalisierung verbirgt sich weit mehr als Informations- und Kommunikationstechnologie. Vielmehr handelt es sich um einen Sammelbegriff für das komplexe Zusammenwirken unterschiedlicher und gleichzeitig stattfindender Entwicklungen wie Globalisierung, Individualisierung und Plattformökonomie.

Nach den Erfahrungen durch die Corona-Krise wurden Chancen und Risiken des Homeoffice sowie virtueller Kooperation und räumlich-zeitlicher Entgrenzung deutlich. Kommunikation über digitale Kanäle ermöglicht viel, aber es erzeugt auch Barrieren für eine verlässliche Kooperation und Vertrauensaufbau. Führungskräfte haben das Risiko, dass Mitarbeitende nicht so lange und fokussiert wie erwartet arbeiten; Mitarbeitende befürchten, dass ihre Arbeit und vor allem sie selbst nicht wahrgenommen und wertgeschätzt werden.

Digitalisierung ist keine kontinuierlich-stufenweise Entwicklung, die wir mit unseren bisherigen Deutungsmustern verstehen können. Um eine Idee davon zu erhalten, was auf uns zukommt, ist es nicht allein damit getan, neue technologische Errungenschaften bedienen zu können, sondern es braucht neue Formen der sozialen Vernetzung und verantwortungsbewussten Kooperation im Zeitalter der Digitalisierung.

Deswegen sollen auf der Changetagung 8 diese Themenfelder diskutiert werden:

  • Verlässliche Kooperationsformen in der Digitalisierung auf der gesellschaftlichen Interpretationsebene
  • Verlässliche Kooperationsverhältnisse auf organisationaler Strukturebene
  • Verlässliche Kooperationsweisen auf der Handlungsebene von Teams
  • Verlässliches Kooperationserleben auf Ebene der Subjekte

Mehr Infos und Programm im Veranstaltungsflyer: hier downloaden

Zur Website der Changetagung 8 mit allen Informationen und Anmeldemöglichkeit: https://www.changetagung.ch/

Changetagung 2022: Verlässliche Kooperation in Zeiten der Digitalisierung
LEA Event

LEA Casetime: die virtuelle kollegiale Beratung

Ihr wollt euch gemeinsam mit anderen Kolleg*innen zu einem Fall beraten? Wir bieten mit unserer LEA Casetime den Rahmen […]

LEA Event

LEA Casetime: die virtuelle kollegiale Beratung

Ihr wollt euch gemeinsam mit anderen Kolleg*innen zu einem Fall beraten? Wir bieten mit unserer LEA Casetime den Rahmen […]

schliessen

LEA Casetime: die virtuelle kollegiale Beratung

Ihr wollt euch gemeinsam mit anderen Kolleg*innen zu einem Fall beraten? Wir bieten mit unserer LEA Casetime den Rahmen dafür. Wir moderieren per Videokonferenz ein kollegiale Beratungssequenz für euch.

In einem interaktiven Format machen wir die bewährte Kollegiale Beratung auch virtuell möglich und schaffen Raum für neue Einsichten und Erkenntnisse.

In gemeinsamen Sequenzen geht ihr in die Fallkonsultation. Ihr seid dabei entweder Fallgeber*in oder Berater*in.

Durch unterschiedliche Blickwinkel bekommt ihr eine andere Sicht auf euer Thema und nehmt Impulse mit, wie ihr mit eurem Thema weiter arbeiten könnt.

Für wen? Berater, Coaches, Moderator*innen, Trainer*innen, Organisationsentwickler*innen… Alle die an einem konkreten Thema arbeiten und sich dazu kollegialen Rat holen oder auch geben möchten.

Vorbereitung? Bitte überlegt euch, zu welchem Thema ihr euch kollegiale Beratung wünscht. Bei mehr als 2 eingebrachten Fällen entscheidet das Los.

Kosten: Die LEA Casetime ist eine Pay What Feels Right Veranstaltung. Ihr lasst uns beim Ticketkauf eine euch angemessen erscheinende Bezahlung zukommen.

Direkt zur Anmeldung bei Eventbrite: hier klicken

 

 

 

 

 

LEA Casetime: die virtuelle kollegiale Beratung

Ausbildung systemische Organisationsberatung 2021/22

Simon, Weber & Friends-Ausbildung: In diesem Curriculum werden theoretische und handwerkliche […]

Ausbildung systemische Organisationsberatung 2021/22

Simon, Weber & Friends-Ausbildung: In diesem Curriculum werden theoretische und handwerkliche […]

schliessen

Systemische Organisationsberatung – Grundkurs 2021-22

Simon, Weber & Friends-Ausbildung: In diesem Curriculum werden theoretische und handwerkliche Grundlagen der systemischen Organisations-Beratung vermittelt. Dabei orientieren wir uns an unserem Grundprinzip, systemisch-konstruktivistisches Verständnis mit organisationstheoretischen Fragen zu verknüpfen. Kursleiterin ist Christina Grubendorfer.

Im Grundkurs erarbeiten wir die wichtigsten Elemente der Gestaltung von Beratungsprozessen. Die Vermittlung des theoretischen Verständnisses ist intensiv mit praktischen Übungen kombiniert. Regelmäßige Reflexionen der eigenen Beratungsidentität sollen eine solide Basis für die Beratungspraxis bieten. Wir haben unser Curriculum im letzten Jahr erfolgreich mit „blended learning“ Elementen getestet und werden solche ab sofort in unsere Kurse einbinden. In vier Online-Einheiten werden inhaltliche Themen mit realen Fallarbeiten aus unserer Beratungspraxis verknüpft. Diese Online-Einheiten stehen in thematischer Verbindung zu den jeweiligen Präsenzmodulen.

Modul 1 – Grundlagen der Beratung

Systemtheoretische Denkfiguren und systemische Beratungsprämissen erleben; Auftrags- und Zielklärung.
Online: System-Umwelt-Relation; Fallarbeit zur Auftragsklärung

Modul 2 – Interviewführung

Wie man Beratung mit dem Kunden gemeinsam erzeugt, Probleme und Konflikte [er-]klärt sowie Lösungen [er-]findet.
Online: Beratungsansätze; Fallarbeit zur Neutralität der Beratung

Modul 3 – Interventionsstrategie

Wie man auf Kommunikationsmuster Einfluss gewinnt, Interessengegensätze bearbeitet und Formate zur Bearbeitung spezifischer Fragestellungen entwickelt.
Online: Grundfragen des Organisierens; Fallarbeit zu Interventionsprinzipien und -ebenen

Modul 4 – Organisationen verändern

Entscheidungen und Entscheidungsprämissen erkennen, Wie man typische Muster in Interaktionen erkennt und Interventionen gestaltet. Systeme zum Lernen anregen.
Online: Entscheidungsprozesse in Organisationen begleiten; Fallarbeit zu generierenden Mechanismen und Musterveränderungen

Modul 5 – Live Beratung und Berateridentität

Einflussnahme handwerklich gestalten, einen »echten« Kunden live beraten und die eigenen Stärken als Berater*in reflektieren.

Termine

Modul 1: 06.-08. September 2021
Online: 20. September (18:00-19:30) und 21. September (9:00-13:30)

Modul 2: 04.-06. Oktober 2021 (mit Fritz B. Simon am 05.10. nachmittags)
Online: 25. Oktober (18:00-19:30) und 26. Oktober (9:00-13:30)

Modul 3: 08.-10. November 2021 (mit Torsten Groth am 08./09.11.)
Online: 29. November (18:00-19:30) und 30. November (9:00-13:30)

Modul 4: 13.-15. Dezember 2021 (mit Torsten Groth am 13./14.12.)
Online 4: 10. Januar 2021 (18:00-19:30) und 11. Januar 2021 (9:00-13:30)

Modul 5: 17.-19. Januar 2022

 

Kursleiterin
Christina Grubendorfer

Gastreferenten
Torsten Groth und Fritz. B. Simon

Teilnehmer
max. 18

Systemische Organisationsberatung Grundkurs (15 Tage und 8 Online Sessions)

Preis 7.920,00 €  (zzgl. MwSt.) 

 

Hier klicken für das gesamte Angebots-Portfolio von Simon, Weber and Friends zum Download.

Systemische Organisationsberatung – Grundkurs 2021-22