2020-03-10-01

Hybrides Arbeiten: Die Freiheit mit dem doppelten Boden.

Eine gute Freundin triumphierte kürzlich: „Corona sei Dank: Ich habe jetzt die Freiheiten wie ein Freelancer & trotzdem die Sicherheit meiner Festanstellung.“ Laura Dahm analysiert die neue Realität des hybriden Arbeitens für Mensch und Organisation.

change-3256330_1920

Warum es wirklich einen Unterschied zwischen Change und Transformation gibt

Wer auch immer mit Veränderungsprozessen zu tun hat, wird es bemerken: es heißt plötzlich nicht mehr Veränderung, es heißt jetzt Transformation. Was ist da los – aus Raider wurde mal wieder Twix?

Hand of businessman helping the team to pass the dangers in business. Consultancy, support and business develop concept. Finance adviser, taxes and assurance

Vertrauen als Erfolgsfaktor für Unternehmen?

Gerade im Kontext neuerer Ansätze des Organisierens und agiler Vorgehensweisen wie Scrum oder Kanban wird viel über Vertrauen in Organisationen gesprochen. Schade nur, dass sich Vertrauen nicht anordnen lässt. Was nun?

Auswahl C.Grubendorfer_15

Warum Berater:innen im Dunklen leuchten

Reflexion ist eine beraterische Kernkompetenz. Warum ist sie so wichtig?

success

Vom Kampf ums Überleben bis zum Lernen aus der Krise

Was macht die Corona-Krise mit der Organisation? Wie kann angesetzt werden, um notwendige Veränderungen sinnvoll zu integrieren? Wie geht es den Mitarbeiter*innen? Warum die Arbeit an der Organisation jetzt wichtig ist.

iiiii

Was haben VUCA, Corona und zukunftsdienliche Unternehmensführung gemeinsam?

Der Titel mag im Angesicht der ernsthaften Lage provozieren. Tatsächlich offenbart die aktuelle Krise die VUCA-Realität und fordert uns auf, unser Business zukunftsdienlich zu führen. Der Artikel will ermutigen und den Möglichkeitsraum öffnen.

IMG_0982

„Start with Your Y“ – die Sinnfrage im Coaching

LEA Coaches im Interview: Tanja Philippi spricht mit Leonie von Uthmann über die Sinnfrage im Coaching. Was Menschen bewegt, sich mit Ihrem „Warum“ in der aktuellen Situation zu beschäftigen und Überzeugungstäter in ihrem Job oder Leben werden.

Unternehmenskultur

Mit Kulturcheck gegen den Kulturschock!

Aus der Krise heraus wird in vielen Organisationen ein neues Normal entstehen – und zwar umso wahrscheinlicher je länger das Agieren im Krisenmodus anhält.

Führung ist eine organisationale Kompetenz

…und keine Einzelleistung. Ein Video-Impuls von LEA-Gründerin Christina Grubendorfer.

post-ita

Die LEA „Casetime“ – ein Rezept für die virtuelle Fallberatung

Kollegiale Beratung kann sehr gut im virtuellen Raum stattfinden. Diese Erfahrung haben wir im Rahmen unserer LEA Casetime in den letzten Wochen immer wieder machen dürfen.

Isabell work

Warum sollten sich Unternehmen mit dem Thema Generationen beschäftigen?

Der Generationenwechsel ist in vollem Gange. LEA Beraterin Dr. Isabell Lütkehaus kennt gute Gründe, warum Führungskräfte sich mit dem Thema Generationen beschäftigen sollten.

wave-3473335_1920

Entscheiden unter Unsicherheit

Unternehmen wissen nicht, wie die Zukunft wird. Entscheiden müssen sie trotzdem. Souverän mit der Unsicherheit umzugehen, ist wichtig für die Unternehmensführung.
Ein Impuls nicht nur für Corona-Zeiten.

negative-space-woman-work-laptop-desk-office-burst

Home Office während der Krise

Bis vor Kurzem war das Home Office für viele der Ort um endlich mal in Ruhe ohne Störung Themen konzentriert abzuarbeiten. Jetzt stellt die Corona-Krise alles auf den Kopf.

laptop-1478822_1920

Online-Coaching – Ein Trend nur in Corona-Zeiten?

Neugierig auf einen Erfahrungsbericht zum Thema Online-Coachings? Lesen Sie, wie unser Kollege Tim Online-Coachings einschätzt und persönlich erlebt.

Übergangsmodell

LEA Experten-Talk: Der „Entscheidungsschreck“ als kulturbildender Moment: Wie Organisationen lernen, Entscheidungen kollegial zu treffen

Ausführlich haben sich next-U-Beraterin Karin Volbracht und LEA Beraterin Leonie von Uthmann über die Entscheidungsarbeit in Organisationen unterhalten und wie diese ein gutes Geländer für die Einführung von Selbstorganisation in Unternehmen ist.

56226027_2401963103421046_2712691397009342464_o

Bauch über Kopf? – Die Überschätzung unserer Ratio als Entscheidungsinstrument

Ist es sogar ein menschlicher Denkfehler zu glauben, wir könnten bewusst-rational entscheiden? Was heißt das dann für unsere Entscheidungspraxis in der Steuerung von Organisationen? LEA Beraterin Leonie von Uthmann lädt zum Perspektivwechsel ein.

radiokanal

Corona-Update: LEA verstärkt den digitalen Kanal

In eigener Sache. Ein Überblick, wie wir Sie in Zeiten von Covid-19 weiter unterstützen und beraten werden.

transforamtion

Digitale Transformation in Behörden und öffentlichen Einrichtungen

Warum die digitale Transformation, neben all der Mühen, eine Chance für die Verwaltung ist.

28492096_9783456857732_xl

„Machen Sie doch was Sie wollen!“

Wir von LEA haben einen Buchclub gegründet, wo wir uns gegenseitig Bücher rundum Organisationen, Führung und Kultur empfehlen. Daran wollen wir Sie teilhaben lassen. Marion Groneberg stellt „Machen Sie doch was Sie wollen“ von Dr. Maja Storch vor.

airport

Wie „funktionieren“ eigentlich Probleme?

Lassen Sie sich in diesem Artikel doch mal auf ein Gedankenexperiment zur – im wörtlichen Sinne – Funktionalität von Problemen ein!

pattern

Scrum – ein Klassiker des agilen Arbeitens

Scrum ist eine oft genutzte Form agilen Arbeitens in Organisationen.               
Entsprechend stellen sich die Fragen, was Scrum so besonders oder anders als andere agile Methoden macht? Und worum geht es bei Scrum eigentlich? Worauf kommt es an?

Profilbild Laura Dahm_Neu

LEA Interview mit Laura Dahm: „Der tiefere Sinn hinter einer wirkungsvollen Marke“

Im Interview erzählt LEA Markenexpertin Laura Dahm, wie sich ihre Arbeit an Marken im Laufe der Jahre verändert und wie sich ihr eigener Fokus auch noch einmal geschärft hat, z.B. dass Markenentwicklung immer auch Organisationsentwicklung ist.

1*TMEHNLHS1Rj2UszO2ZquMA

Purpose, Rolle, Kreise – Wo Holokratie Sinn stiften kann

In ihrem neuen Blogartikel setzt sich LEA Beraterin Leonie von Uthmann mit der Frage auseinander, was wir von der Rolle Purpose aus der Holokratie lernen bzw. für den klassischen Chefsessel transferieren können.

P1060622-676x380

Visionäres Arbeiten (3) – ein Realitätscheck

Im dritten und letzten Teil seiner Serie „Visionäres Arbeiten“ reflektiert LEA Werkstudent Tim Szczygielski, wie Hartmut Rosas Ansatz des resonanten Arbeitens in Zeiten von Digitalisierung, Globalisierung und Kommerzialisierung wahr werden kann.

happy-465293_1920

Purpose: wozu machen wir das eigentlich?

Je nachdem, wen man fragt, hat Purpose eine ganz unterschiedliche Bedeutung für Unternehmen. Welche das sind und was eine alternative Sichtweise ist: darüber schreibt Roland Wolfig.

drop-3698073_1920

Unternehmenskultur – „Worüber Unternehmen schweigen“

Christina Grubendorfers Buch „Einführung in systemische Konzepte der Unternehmenskultur“ erscheint bald in der zweiten Auflage. Tim Szczygielski gibt einen Einblick und ordnet die Inhalte im Kontext der Unternehmensentwicklung ein.

Trampelpfad

Misstraue den Reflexen

Was hat Agiles Arbeiten mit Reflexen, dem Lernen und Ver-Lernen von Gewohnheiten und neuronalen Trampelpfaden zu tun? Ein Ausflug in die Neurowissenschaften.

Resonanz

Visionäres Arbeiten – eine Zukunftsvision

Im zweiten Teil unserer Reihe „Visionen einer neuen Arbeitswelt 4.0“ beschäftigt sich Tim Szczygielski mit der Frage, wie Mitgestaltung und Entwicklung in Unternehmen durch „resonantes Arbeiten“ gelingen kann.

ulrikebold-mytoys

LEA im Interview mit Ulrike Bold von MyToys

Im Zuge unserer Forschungsreise „Zukunftsfähigkeit der HR-Organisation“ haben wir im Gespräch mit Ulrike Bold der HR-Bereichsleiterin von myToys erörtert, wie „agil“ HR sein kann und welchen Nutzen das für das Business mit sich bringt.

negative-space-man-whiteboard-flowchart-rawpixel

„Objectives & Key Results” – Alter Wein in neuen Schläuchen?

Wie definiert man Ziele am besten? Wie messe ich Erfolg? Was motiviert meine Mitarbeiter? Diese Fragen treiben Unternehmer und Manager seit jeher um. Ein Ansatz nachhaltige Antworten darauf zu bekommen sind „Objectives & Key Results“.

negative-space-woman-writing-notepad-laptop-seat-startup-stock-photos - 450x300

Vom Verwalter zum Gestalter: Die zukunftsfähige HR-Funktion

Was macht die HR-Funktion zukunftsfähig? Was bedeuten Herausforderungen wie Demographischer Wandel, Fachkräftemangel, Digitalisierung oder die Veränderungen von Arbeitswelten hin zu mehr Agilität, Selbstorganisation oder New Work für die HR-Funktion?

negative-space-black-office-desk-vintage-450x300

„Sinn“-getrieben arbeiten

Was für ältere Generationen primär Luxusproblem, Flausen oder Zeichen für Verweichlichung ist – die Frage nach dem Sinn und Zweck des eigenen Handelns – ist scheinbar auch aus Unternehmen nicht länger wegzudenken.

negative-space-vintage-viewfinder-on-seaside-pier - 450x300

Visionäres Arbeiten – eine Bestandsaufnahme

Die unterschiedlichen Visionen wie Arbeit in der Zukunft aussehen kann, gehen weit auseinander. Doch welche Visionen sind im Trend? Unter welchen Bedingungen verändert sich die Arbeitswelt? Und wie kann man diese Entwicklung einschätzen?

play-stone_450x300

Projektmanagement – das ist doch ganz einfach oder nicht?

Eine kurze inhaltliche Zusammenfassung sowie Einordnung des Buchs „Projektmanagement – Hierarchiekrise, Systemabwehr, Komplexitätsbewältigung“ von Ewald E. Krainz und Peter Heintel.

Simon Weber and Friends Gruppendynamik

Wieviel Hierarchie ist nötig? – „New Work“ gruppendynamisch betrachtet

Was haben New Work und Gruppendynamik miteinander zu tun? Was können die New Work Ansätze und die Theorie und Praxis der Gruppendynamik voneinander lernen?

kristinahorn

„Eile mit Weile – ZONAR: datenbasierte Personalentwicklung für Kontinuität und Transparenz“

Im Interview mit Kristina Horn, Head of Talent & Organizational Development, spricht LEA Beraterin Leonie von Uthmann über die ersten Erfahrungen mit dem neuen Feedbacksystem und mit digital-basierter Personalentwicklung.

emotionalagil

Emotionale Agilität als neue Führungskompetenz

Emotional agil führen? Nicht mal vor der Emotionalität macht die Agilität halt. Wieso das Konzept der emotionalen Agilität in der aktuellen Führungspraxis durchaus seine Berechtigung hat, das beschäftigt LEA Beraterin Leonie von Uthmann.

Jan Bibra-Achenbach

Achtsamkeit und Führung

LEA Netzwerkpartner Jan von Bibra-Achenbach wirft einen genauen Blick auf die Themen Achtsamkeit und Führung sowie die Herausforderungen von Führungskräften und deren Verantwortung hinsichtlich der Stimmung in Unternehmen.

LEA Agile Change Framework

Das neue LEA Agile Change Framework

Das neue LEA Produkt antwortet auf die Frage: Wie können agile Veränderungsprozesse gelingen? In Co-Kreation haben LEA Berater Rainer Kruschwitz und Christina Grubendorfer das systematische Framework entwickelt.

pixel-cells-3702061_1280

Haben Sie schon mal von einer gruppendynamischen Trainingsgruppe gehört?

Was macht dieses Format also so besonders? Inwiefern unterscheidet es sich von den ganzen anderen Seminarangeboten auf dem Markt? Warum könnte es in unserer heutigen Zeit so relevant sein?

24workhacks_1_IMG_5368_klein

Buchempfehlung „24 Work Hacks“

„Keine Titel, keine Manager, keine Abteilungen, keine Budgets, keine Überstunden, keine Angst. Stattdessen: Selbstverantwortung, Feedback, Lernen, Freiheit und jede Menge Spaß.“

EB Case Diakonie

Eine Frage der strategischen Richtungsentscheidung

Bereits in der Sommerausgabe der LEA News hatten wir den Employer-Branding-Case der Diakonie Gütersloh e.V. angekündigt. Nun ist er fertig. Leonie von Uthmann, Autorin des Cases und Teil des Projektteams, reflektiert ihre Aha-Momente des Projekts.

2018-11-21 LEA-122

Interview mit Timo Schips: Auf dem Weg zu einer starken Marke

Um die Welt der Marken dreht es sich bei LEA Berater Timo Schips schon über 20 Jahre. Mit LEA spricht er darüber, was hinter einer guten Markenstrategie steckt und was es dazu braucht.

d9cc9f76-1dfc-4291-8c25-feb76bcbdbcd-original

„Unsicherheit“ – Ein Erfolgsfaktor?

Am 23. November 2018 fand in Berlin die dritte systemtheoretische Tagung statt. Vier von uns LEA Beratern haben teilgenommen (Geschäftsführerin Christina Grubendorfer, Leonie von Uthmann, Tim Szczygielski, Claudia Salowski).

2018-11-21 LEA-163_klein

Was ist heutzutage eigentlich nicht agil?

Das LEA Networking 2018 zum Thema „Das agile Unternehmen“ brachte am 21. November zahlreiche Unternehmensvertreter im Hotel Ellington in Berlin zusammen um gemeinsam über Erfahrungswerte, Fallstricke sowie Für und Wider von Agilität zu diskutieren.

negative-space-man-whiteboard-flowchart-rawpixel

Der agile Wandel – ein Kulturbruch

Über das Trendthema und Buzzword Agilität und was Unternehmen auf ihrem Weg hin zu einer agilen Organisation beachten müssen.

negative-space-woman-laptop-work-office-chilling-computer-couch-startup-stock-photos

Kulturwandel in Ostwestfalen

LEA im Gespräch mit Petra Barth, Leiterin Personalentwicklung Storck, über die Herausforderungen rund um Kulturwandel, Agilität und Digitalisierung im Traditionsunternehmen.

Referenz Liebherr 3

Kultur verstehen? Einverstanden! Aber verändern?

Ein Beitrag zum 3. Wittener Symposium: „Wie gelingt Kulturtransformation?“

negative-space-macbook-keyboard-reflection-closeup-johanes-rapprich

Wohin führt Digitalisierung? Analoge Menschen in einer digitalen Gesellschaft

Ein Debattenbeitrag über das Für und Wider der Digitalisierung mit Blick auf den Menschen und seine Rolle in der Gesellschaft.

Diakonie-Option-Foto_2

Wirtschaftlich & Diakonisch

Eine Better Story zur gelebten Ambidextrie in einem gemeinnützigen Unternehmen.

negative-space-group-fashion-people

Teamentwicklung mal anders – Über die sinnvolle Kombination mit Escape Games

Sie wollen als Team etwas erleben, fernab vom Berufsalltag und dabei noch etwas Positives für Ihre Zusammenarbeit bewirken? Ein Plädoyer für die Kombination von Teamentwicklung und Escape Game.

Man Stretching Arms during Break Time at Office

Gesund und munter im Job

Wie sichern Sie die psychische Gesundheit Ihrer Mitarbeiter?

negative-space-woman-work-laptop-desk-office-burst

Digitale Souveränität

Warum Organisationen nicht digitalisiert werden können.

negative-space-lightbulb-light-restaurant-vintage-marc-olivier-jodoin

Intrinsify-Berater-Event mit LEA

Ein Zusammentreffen von BeraterInnen aus ganz Deutschland, die alle eines verbindet: die ‚neue Wirtschaft’ gestalten, das Thema Agilität vorantreiben und wirkungsvolle Veränderung ermöglichen.

2018-06-07 11_57_34-Learning To Fly Bilder, Stockfotos & Vektorgrafiken _ Shutterstock

Über den Mut, fliegen lernen zu wollen

Im Interview mit LEA teilt Change-Begleiterin Tanja Philippi ihre Erfahrungen rund um nachhaltige Change-Begleitung und erklärt, warum eine Veränderung sowohl Kopf als auch Herz benötigt.

negative-space-ecommerce-buying-on-a-mac

Viel mehr als Spielzeug – Transformation, Leadership und Innovation bei myToys

Im Gespräch mit LEA verrät Jörg Engelhardt, Leiter Personal und Organisation der MYTOYS GROUP, wie das Unternehmen den vielfältigen Herausforderungen rund um Organisationsveränderung, Führungskräfteentwicklung und agilen Arbeitsansätzen begegnet.

negative-space-microphone-boy-studio-screaming-free-photos

LEA Rebranding – „Become A Better Organization“

LEA GmbH vollzieht umfassendes Rebranding samt neuer Mission – „Become A Better Organization“.
„Unsere Markenbotschaft sagt jetzt stärker das aus, was wir bereits seit Jahren für unsere Kunden leisten“, so Christina Grubendorfer, Gründerin LEA GmbH.

LEA Referenz caritas II

Wieviel Risiko ist Chance und wieviel Chance Risiko?

Ein Kommentar zur 4. LEA-These: Was heißt das für Organisationen – für Führung – das Wechselspiel von Sicherheit und Unsicherheit steuern statt sich auf eine Seite zu schlagen.

Mehr Thomase als Frauen im Chefsessel

Früher war es doch einfacher. Es gab einfach keine Frauen in Führungspositionen. Als junge Frauen an der Uni und später im Beruf konnten wir deshalb noch träumen und uns Ziele setzen. „Die […]

negative-space-meeting-office-man-woman-laptop-charts-mobile-desk-rawpixel

Rapport herstellen – eine Geschichte über bewusste Beziehungsgestaltung

Neulich berichtete mir eine Coachee von ihrer neuen Führungskraft, die gerade in der Organisation gestartet war und als erstes alle ihre neuen MitarbeiterInnen zum Rapport bestellte und eine so […]

workhacks

Workhacks – eine agile Kurzgeschichten

In sechs Kurzgeschichten stellen die Co-Autoren Instrumente und Methoden vor, um eingefahrene Arbeitsprozesse in Teams aufzubrechen. Sie beschreiben diese Methoden anhand von Geschichten der fiktiven Firma Krageltec und ihren Mitarbeitern.

Lego Serious Play Session V

Gemeinsam neues Bauen mit LEGO Serious Play

Am 19. Dezember trafen sich die LEA-Berater zu einem inhaltlichen und persönlichen Jahresausklang. Neben angeregten Diskussionen zum LEA-Rebranding, Beratungsansätzen und dem Ausblick auf 2018 praktischen Infusion zur LEGO Serious Play Methodik.

Lea Networking Beitrag

LEA Networking: BECOME A BETTER ORGANIZATION

Lerne Deine Organisation entschlüsseln und führe sie in eine bessere Zukunft – ein Plädoyer für die Selbstbeobachtung in Organisationen.

Christina Grubendorfer Portrait Blog

Das Why – How – What von LEA

Im Gespräch mit LEA Geschäftsführerin und Gründerin Christina Grubendorfer über den neuen Markenauftritt von LEA sowie Hintergründe des Rebrandings und neuen Claims „Become A Better Organization“.

Prof. Fritz B. Simon

Unternehmenskultur kann man nicht beschließen

LEA spricht mit dem renommierten Organisationsforscher und -Berater Prof. Dr. med. Fritz B. Simon über Unternehmenskultur, ihre Bedeutung für Unternehmenserfolg, Arbeitgeberattraktivität und Markenwert und inwiefern sie gezielt gestaltet werden kann.

negative-space-woman-laptop-work-office-chilling-computer-couch-startup-stock-photos

zalando: Die Suche nach dem Neuen und Anderen

Im Gespräch mit LEA gibt Dirka Bender, Leiterin Personalentwicklung bei zalando, Einblicke in die Schwerpunkte ihrer Arbeit sowie die Unternehmenskultur die hinter einer der spektakulärsten Erfolgsgeschichte im E-Commerce steht.

negative-space-meeting-latop-man-woman-table-rawpixel

Führung zur Arbeit am System machen – Einblicke in Helmholtz-Gemeinschaft

Im Gespräch mit LEA verrät Dr. Jennifer Schevardo, Referentin im Bereich Strategie der Helmholtz-Gemeinschaft, welche Rolle der Austausch zwischen Führungskräften für die gesamte Führung im Unternehmen spielt.

negative-space-woman-meeting-bottle-water-paperwork-desk-office-startup-stock-photos

Liebherr: Weltweite Kollaboration in starke Unternehmenskultur

Im Gespräch mit LEA berichtet Eckart von Zons, Head of Corporate HR bei Liebherr, wie der multinationale Arbeitgeber verschiedene Kulturen aus unterschiedlichen Ländern unter einem Dach vereint und eine gemeinsame Unternehmenskultur schaffen.

negative-space-office-desk-ma-computer-man-marc-mueller

Führung von Teams in Enterprises 2.0

Im Gespräch mit LEA beleuchtet Prof. Dr. Margarete Boos, Professorin für Sozial- und Kommunikations-psychologie an der Universität Göttingen, die Auswirkungen der virtuellen Welt auf unser Arbeitsleben und die Zusammenarbeit in Teams.

negative-space-man-working-desk-office-minimal-white-burst

Unternehmenskultur revisited by Systemtheorie

LEA Geschäftsführerin Christina Grubendorfer gibt Einblicke in ihr Buch, welches das vieldiskutierte Phänomen der Unternehmenskultur aus systemtheoretischer Perspektive reflektiert und praktische Orientierung bietet.

negative-space-office-team-building-fist-bump-desk-rawpixel

Bundesbank: Führung zum Thema machen

LEA im Gespräch mit Julia Waldenmayr, Zentralbereich Personal, und Karmela Holtgreve, Zentralbereich Kommunikation der Deutschen Bundesbank über die Entwicklung und Implementierung von Führungsgrundsätzen.

Denkfehler von Führung

Führung: Drei Denkfehler mit fatalen Folgen

In ihrem neuesten Beitrag zu Führung reflektiert Christina Grubendorfer über drei oft gehörten und fälschlicherweise geglaubten Gedanken, wer oder was Führung ist und was „man“ braucht, um erfolgreich zu führen.

Rainer Kruschwitz Interview

Das Maß der Dinge in Sachen Agilität

Im Interview mit LEA teilt Rainer Kruschwitz, Experte für Digitalisierung und Innovation, die größten Chancen der Agilität in Organisationen und räumt mit verbreiteten Vorurteilen auf.

Thesen zur Organisationsberatung

Fünf Thesen zur Steigerung organisationaler Überlebenschancen

Organisationen ergeht es wie Menschen: sich einzugestehen, dass etwas anders, vor allem irgendwie besser werden müsste, das geht noch relativ leicht – doch verändern sie sich erst, wenn es unausweichlich ist.