Wie lässt sich die Nachfolge auf der ersten Führungsebene gut gestalten?

Dr. Alfons Maurer, Psychologe und Theologe, ist seit 2000 Mitglied des Vorstands in der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen). Die Keppler-Stiftung ist eine Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg und betreut und pflegt ca. 3.500 hilfe- und /oder pflegebedürftige Personen, davon etwa eine Hälfte in Pflegeinrichtungen und die andere Hälfte im häuslichen Bereich bzw. in Seniorenwohnanlagen. In der Keppler-Stiftung sind ca. 2.500 Mitarbeitende tätig.

Organisationstheoretisch ist die Führungsspitze eine der wichtigsten Entscheidungsprämissen in der Orga. Wenn hier ein Wechsel ansteht, ist dies eine zentrale Richtungsentscheidung. Wie wiederum ein guter Wechsel gestaltet werden kann – darüber gibt es gar nicht so viele klare Informationen.
Mit Alfons Maurer, besprechen wir vor einem konkreten Erfahrungshintergrund, was es zu beachten gilt.