Was macht das – THE NEW INSTITUTE?

Hören Sie LEA Gründerin Christina Grubendorfer im Gespräch mit Christoph Gottschalk, dem Geschäftsführer des THE NEW INSTITUTE, über die Vision des THE NEW INSTITUTE als Fascilitator für den Wandel.

Im THE NEW INSTITUTE wird mit herausragenden Köpfen aus unterschiedlichen Branchen kooperativ an konkreten, lösungsorientierten Projekten gearbeitet.

THE NEW INSTITUTE (https://thenew.institute/de) bringt eine internationale Gemeinschaft von Denker:innen und Praktiker:innen zusammen: Menschen aus Wissenschaft, Kunst, Medien, Aktivismus, Wirtschaft und Politik, die Werte und Ziele des Instituts teilen. In Planung sind strategische Partnerschaften mit institutionellen Akteuren, die gemeinsam den gesellschaftlichen Wandel lösungsorientiert gestalten wollen. Die Arbeit verbindet Grundlagenforschung und experimentelle Ansätze, sie ist kollaborativ und interdisziplinär gestaltet.

Christoph Gottschalk verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Beratung von internationalen Führungskräften, Unternehmen und Non-Profit-Organisationen an der Schnittstelle von Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Kultur. Bis 2019 war er Partner und Leiter des Berliner Büros der Kommunikationsberatung Kekst CNC. Zuvor leitete er das Hamburger Büro von Russell Reynold Associates mit Schwerpunkt auf globalen, leitenden Mandaten in den Bereichen Non-Profit, Public Policy, Government Affairs und Medien. Von 2003 bis 2005 war er der deutsche Berater des französischen Premierministers und Mitglied seines Kabinetts in Matignon. Er studierte Politikwissenschaft und European Public Policy (MSc) in Berlin, London und Aix-en-Provence. Er ist Absolvent des „studium generale“ des Leibniz-Kollegs in Tübingen und zertifizierter systemischer Coach und Organisationsberater.

Mehr erfahren?!

Hier finden Sie THE NEW INSTIUTE: THE NEW INSTITUTE

Und hier noch ein spannender Artikel zu den Machern: Die Köpfe hinter THE NEW INSTITUTE

Zum im Podcast angesprochenen SWF Jahrestreffen können Sie sich hier anmelden

Sie möchten auch Systemiker:in werden? Wir empfehlen voller Überzeugung diese Ausbildungsreihe.

#becomebetter