Was verändert der Paradigmenwechsel am Arbeitsmarkt im Recruiting?

Wer Unternehmer ist, hat das Thema längst auf der Agenda: Der Wandel vom Arbeitgebermarkt zum Arbeitnehmermarkt ist im vollen Gange. Arbeitskräftemangel wird von Unternehmen langfristig als größtes Konjunktur-Hemmnis eingeschätzt. Christina Grubendorfer und Gero Hesse ordnen die aktuelle Situation ein und zeigen auf, wie Unternehmen ihr Recruiting zukunftsfähig machen und warum die gute alte Karriereseite ausgedient hat.

Gero Hesse ist einer der führenden Experten für Employer Branding, Recruiting, HR Startups und New Work. Mit seinem mehrfach ausgezeichneten Blog und Podcast SAATKORN (www.saatkorn.com) gibt er seit 2009 Inspirationen für eine bessere Arbeitswelt.

Er ist Autor und Ko-Herausgeber des Standardwerkes „Perspektivwechsel im Employer Branding“ sowie langjähriger Ko-Autor des Bestsellers „Praxishandbuch Social Media Recruiting“. Hier geht es zur Amazon-Autorenseite von Gero Hesse. Hesse wurde sowohl 2020 als auch 2018 vom Personalmagazin zu den „TOP HR Influencern“ in der DACH Region gezählt und wurde mehrfach in die Liste der „40 führenden Köpfe im Personalwesen“ nominiert. Darüber hinaus wurde er u.a. als „Best Innovator Social Media Personalmarketing“ und mehrfach mit dem „HR Excellence Award“ ausgezeichnet.

Gero Hesse ist Geschäftsführer von TERRITORY Embrace, einer der führenden Employer Branding-, Personalmarketing- und Recruiting-Agenturen in der DACH Region, welche auch die Plattformen Ausbildung.de, Trainee.de sowie Meinpraktikum.de betreibt. Als Beirat unterstützt er ehrenamtlich QUEB e.V., den Bundesverband für Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting sowie als Gründungsmitglied das NEW WORK Ideenlabor der NEW WORK SE (ehemals XING).

Der 4 fache Vater lebt mit seiner Familie in Gütersloh und verbringt seine Freizeit am liebsten draußen mit Laufen, Rad Fahren und – wenn möglich – Surfen. Seine Leidenschaft für Rockmusik wird von seiner Familie (manchmal eher notgedrungen) toleriert. 😉

#becomebetter #leapodcast